36.jpg
29.jpg
36.jpg
31.jpg

getamu18

 2. November 2018 4. November 2018

Unser Ziel ist es, den Musikantinnen und Musikanten im Kurs das Besondere der Tanzmusik zu vermitteln und gleichzeitig den Tanzenden im selben Kurs das Erlebnis, ein ganzes Wochenende zu Livemusik zu tanzen, ermöglichen.
Wir führen auch eine Kurssequenz mit Singen zum Tanzen durch.

Schwergewicht: Osteuropa/Balkan, Armenien und Griechenland. Zur Abwechslung sind auch einzelne Tänze aus Westeuropa vorgesehen.


Der Freitagabend steht unter dem Motto Repertoirepflege. Beliebte Lieder und Tänze aus den vergangenen Jahren können aufgefrischt und genossen werden. Neueinsteigende erhalten das Material frühzeitig.
Es ist möglich, den Kurs erst ab Samstagmorgen zu besuchen (eine Übernachtung weniger). Auf dem Anmeldeformular kannst du auswählen, ob du das ganze Wochenende oder ausschliesslich den Kurs (Samstag/Sonntag) besuchen möchtest.

Karineh Zangocyan wird am Samstag einen Gesangsblock leiten. Die in Teheran geborene und in Wien aufgewachsene Armenierin schöpft aus einem reichen Schatz von Volksliedern und Tänzen.

Weitere Infos und Anmeldung